Was ist Natura2000?

Geboren aus den beiden europäischen Richtlinien, der Vogelschutzrichtlinie (1979) und der Flora-Fauna-Habitat Richtlinie (1992), ist Natura2000 eines der größten Netzwerke aus Schutzgebieten auf der Welt. Insgesamt werden rund 850.000 km² oder 20% der Fläche der Europäischen Union abgedeckt. In der Wallonie sind es 13% der Landesfläche, dies entspricht 220.944 Hektar die mit Natura2000 belegt sind. Die landwirtschaftlichen Flächen bilden jedoch nur eine sehr kleine Teil und zwar insgesamt 1% des wallonischen Natura2000– Territoriums.

Natura2000 ist der Eckpfeiler der Europäischen Natur- und Umweltschutzpolitik und eine klare Ansage der EU, die Erosion der Artenvielfalt zu stoppen. Der Schutz der Arten und Lebensräume kann nur durch eine schützende Hand erfolgen. Ziel des Natura2000-Netzwerks ist das harmonische Zusammenleben von Mensch und Natur (Arten- und Lebensraumvielfalt).

Link zur Plattform Natura2000 in der Wallonie

Newsletter

Sie interessieren sich für unser Projekt?

Abmelden von unserem Newsletter

Partnern